Ein gelungenes Fest!

26. Mai 2022

 

Vorstand Hans Althaus konnte Herrn Bürgermeister Klaus King mit Gattin begrüßen, den Kreisheimatpfleger Peter Nessler, die Ehrenmitglieder, Vereinsmitglieder, Gemeinderäte, Nachbarn, Freunde und viele interessierte Besucher.
Die gute Stimmung und das zunehmend schöne Wetter lockte viele Einheimische und Gäste in den gemütlichen Museumshof. Bei gutem Essen vom „Wilde Männle“ und kühlem Bier ließ es sich gut aushalten. Ein musikalischer Genuss war die traditionelle Triomusik von „Uifach so“ und den „Schneaggemoosar Büebe“, die man „Coronabedingt“ so lange nicht mehr live gehört hatte. Vor der historischen Kulisse zeigte die Jugendplattlergruppe lebendiges Brauchtum und wurde mit viel Beifall belohnt. Die Historische Trachtengruppe war leider verhindert. Viele Besucher nahmen sich Zeit für einen Rundgang durch das vielseitige Museum, welches Zita Köcheler seit vielen Jahren so zuverlässig betreut. Bis in die Abendstunden gab es „an nette Hoigarte“ in geselliger Runde.

Die Vorstandschaft des Museumsvereins dankt ganz herzlich allen, die zum Gelingen von unserem Jubiläumsfest beigetragen haben, u. a.:

Paula Kleiner, sie hat die Fahne mit dem 90ger genäht
Magdalena Kappeler und Magdalena Schraudolf für die Gestaltung des Jubiläumheftes
Christoph Kleiner für die Fahne und fürs Mähen
Der Gemeinde, für den rechtzeitigen Blumenschmuck
Dem Trachtenverein für Bestuhlung und Tanzboden - Werner, Mathias, Christian und  Bene fürs Auf- und Abbauen
Dem Wasserwirtschaftsamt für die Bereitstellung der Matten – Fritz und Christoph fürs Holen
Den Musiker, Trio „Uifach so“ und den „Schneaggemoosar Büebe“ für die schöne Musik
Der Jugendplattlergruppe, deren Plattler alle so erfreut haben

Ganz besonders danken wir unserem Nachbarn Erkan vom Gasthof Wilde Männle mit dem Kellner „Jonesen“ und Helfer für die unkomplizierte und hervorragende Bewirtung im Museumshof.

Zurück