Heimatmuseum Oberstdorf

Geschichte, Brauchtum, Handwerk, Kunst, Sport und Leben im Bergdorf Oberstdorf

  

 
87561 Oberstdorf, Oststr. 13 * Telefon: (08322) 5470 / 2226 / 2218 * Kontaktformular
 
Unsere englischen Seiten  Unsere französischen Seiten  Unsere italienischen Seiten  Unsere spanischen Seiten  
 
 
 

Rundgang durch das Oberstdorfer Heimatmuseum

00b. Hausgang (Raum 38)

Kasse im Hausgang

Wenn Sie nun durch die reizvoll ornamentierte Haustüre aus dem 19. Jahrhundert das Museum betreten, befinden Sie sich im Hausgang des ursprünglichen Gebäudes. Heute können Sie hier an der Kasse zahlen.

Vor 400 Jahren hätten Sie hier die Hausfrau getroffen, denn die Flurküche war ihr Reich. Noch heute wird von hier aus die Stube beheizt. Eine Holzbeige beweist, dass der Ofen immer noch funktioniert.
Neben der Garderobe sind hier verschieden Kuhschellen und -glocken an einer Stange aufgereiht. Auf der anderen Seite hängen alte Kuhschellen mit geschnitzten, bunt bemalten Holzbügeln am Treppenaufgang, der aus dem Keller heraufführt. Am Eingang zur Stube lassen die Instrumente des approbierten Baders Joseph Tauscher (um 1850) erahnen, mit welch gemischten Gefühlen sich die Kunden (Patienten) im Rasierstuhl niederließen. 

Nach dem Bezahlen betreten wir die durch die Türe links die gute Stube.

s'Nuischte

Newsletter "Museumspost" ... 2 - 3 mal im Jahr Museums-Grüße mit Information aus dem Heimatmuseum erhalten. Melden Sie sich für unsere "Museumspost" an - wir freuen uns.
PS: Am Ende jeden Newsletters findet Ihr einen Link, mit dem Ihr euch wieder abmelden könnt!
 

- Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart begreifen -