Heimatmuseum Oberstdorf

Geschichte, Brauchtum, Handwerk, Kunst, Sport und Leben im Bergdorf Oberstdorf

  

 
87561 Oberstdorf, Oststr. 13 * Telefon: (08322) 5470 / 2226 / 2218 * Kontaktformular
 
Unsere englischen Seiten  Unsere französischen Seiten  Unsere italienischen Seiten  Unsere spanischen Seiten  
 
 
 

Unser Museumsarchiv

Archiv 2013

Das Jahr 2013 war geprägt von der aufwändigen Renovierung der Außenfassade. Dabei konnten wir die alten Balken wieder sichtbar machen.
Leider mussten wir den Tod unseres Ehrenmitglieds Anton Köchleler beklagen.
z.Zt. besitzt der Verein über 140 Mitglieder. Der Museumsausflug führte uns nach Wangen.

Frohe Weihnachten
Mir winschet allna Vereinsmitglieder, Freind, Healfar und Bsüechar schine Wiehnächte und a reacht güets Nuis Johr!
Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Besuchern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Vorstandschaft 2013

Vorstandschaft 

1.Vorsitzender:  Albert Vogler
2.Vorsitzender: Alfons Thannheimer
Museumspfleger: Karl Schädler, Fritz Schlachter
Kassier: Johann Althaus
Schriftführerin: Agnes Schöll *
Beisitzer Werner Griesche*, Mathias Häckelsmiller, Benedikt Kappeler, Christoph Kleiner, Alexander Rößle **, Martin Schmalholz **
Ehrenmitglieder: Eugen Thomma (2000), Otto Simbeck (2001), Peter Weiß (2002)
(seit 3/2012) * Delegierte des Trachtenvereins, ** Delegierte der Gemeinde
Die aktuelle Vostandschaft 2012
Stehend: Alexander Rößle,  Christoph Kleiner, Mathias Häckelsmiller, Martin Schmalholz,  Werner Griesche, Johann Althaus, Benedikt Kappeler - Sitzend:  Karl Schädler, Alfons Thannheimer, Agnes Schöll, Albert Vogler, Fritz Schlachter
Fotos
Unser Museumspfleger Karl Schädler feierte seinen 70. Geburtstag
Zur letzten Vorstandssitzung im Jahr 2013 lud uns unser Museumpfleger Karl Schädler zu sich nach Hause zu einer gemütlichen Brotzeit ein. Der offizielle Teil der Sitzung fiel deshalb natürlich sehr kurz aus, nur die notwendigsten Punkte wurden besprochen. Anschließend konnte dieses Wiegenfest ausgiebig gefeiert werden. 
Die Vorstandschaft gratuliert Karl auch an dieser Stelle recht herzlich zu seinem Ehrentag.
.. weitere Informationen und Bilder
Kachelofen in der Stube reaktiviert
Schon seit vielen Jahrzehnten war unser weiß geputzter Kachelofen in der wunderschönen Stube nur mehr ein Ausstellungsstück. Kaminkehrermeister Gerhard Schmid und eine Gruppe aus der Vorstandschaft haben sich an die Aufgabe gemacht, den Ofen wieder in Betrieb zu nehmen. Am Samstag, dem 23. November, war es dann so weit: Jetzt kann unsere Stube wieder beheizt werden.
... genauere Informationen und Bilder
Auf Schraudolphs Spuren
Am Freitag, dem 22.11.2013, um 20:00 Uhr luden wir zu einemVortrag über Oberstdorfs bedeutendsten Künstler in unseren Vortragsraum ein. Der Oberstdorfer Kunstfachmann Wilhelm Geierstanger berichtete dabei über die Ausmalung des Speyrer Domes durch Johann von Schraudolph. 
... Bericht und Bilder über den Vortrag
Vortrag über den Maler Eberhard Doser
Am Freitag, dem 18. Oktober 2013, erhielten wir Besuch aus Frankreich. Frederic Doser berichtete einem kleinen Kreis in unserem Vortragsraum über das Bild mit dem Titel "Oberstdorf im Welttheater", an dem sein Vater Eberhard Doser nun schon seit über 17 Jahren arbeitet.
... weitere Informationen
Die Einbaumtruhe
- eine Rarität -
Ende Oktober erhielten wir aus einer Privatsammlung eine sogenannte "Einbaumtruhe" als Spende. Schon 2008 wurde diese Truhe bei der Sonderausstellung "Holz - ein heimischer Baustoff" gezeigt. Dass dieses seltene Möbelstück aus dem Mittelalter jetzt wieder den Weg in unser Museum fand, verdanken wir einem Oberstdorfer Geschäftsmann, der jedoch ungenannt bleiben will. Ihm danken wir ganz herzlich!
... weitere Informationen
Jahreskalender 2014
Ab heute kann unser neuer Jahreskalender 2014 im Museum erworben werden.
Wie in den vorhergegangenen Jahren hat unsere Schriftführerin Agnes Schöll wieder Bilder aus Oberstdorfs Vergangenheit zusammengestellt - echte Raritäten! Natürlich liegt auch ein Blatt bei, auf dem die Bilder etwas genauer erläutert werden. Der Kalender kann jetzt noch bis zum Beginn der Schließzeit am 31.10. zum Preis von 20 € (Mitglieder zahlen nur 17 €) bei Zita Köcheler im Museum gekauft werden. 
Denkt daran: 
"Weihnachten kommt schneller, als man denkt!" 
Johann Baptist Schraudolph-Ausstellung 
in Speyer
Im Jahr 2005 wurde in der Josefskapelle ein Schraudolph-Fresko aus dem Speyrer Dom ausgestellt. Das gewaltige 4 mal 7 Meter große Werk konnte dort 4 Wochen lang besichtigt werden. Heute möchte ich auf eine interessante Sonderausstellung im Historischen Museum der Pfalz in Speyer aufmerksam machen:  
"Johann Baptist Schraudolph - Die Entwürfe zur Ausmalung des Speyrer Doms"
Natürlich bietet sich bei diesem Besuch auch an einen Abstecher in den Dom selbst zu machen. Dort kann man im Hauptschiff immer noch Schraudolphs Marienzyklus bewundern. Außerdem sind im sogenannten Kaisersaal über dem Hauptportal einige der wiederhergestellten großformatigen Fresken Schraudolphs zu besichtigen. Wenn alles klappt, wird Willi Geierstangen am 29.11.2013 in unserem Vortragsraum über dieses Thema referieren. Einige Vorstandsmitglieder konnten am letzten Montag den Vortrag schon vorab genießen. Wir können Euch versprechen, es wird ein interessanter Abend mit vielen neuen Informationen über unseren Oberstdorfer Johann Baptist Schraudolph und sein Speyrer Projekt! Termin vormerken!
PS: Es kommt aber noch eine extra Einladung, wenn wir sicher wissen, dass der Vortrag stattfinden kann.
Bildstöckle in Ringang renoviert
An der Abzweigung der Straße nach der "Leiter" steht auf Rechtlerboden ein Bildstöckle aus den Fünfzigerjahren. In den letzten Jahren wurde es leider etwas vernachlässigt und immer unansehnlicher. Zuletzt neigte es sich schon bedenklich zur Seite. Karl Schädler, Bene Kappeler und Christoph Kleiner haben das Bildstöckle jetzt restauriert.
... genauere Informationen und Bilder
Museum erstrahlt im "alten" Glanz
Am Dienstag, dem 10. September, war es endlich so weit: Das Gerüst konnte entfernt werden und bis auf ein paar kleine Maßnahmen ist die Außenrenovierung jetzt abgeschlossen. Die Malerfirma Neuhofer hat alle Fenster und Fensterläden, die Wände des Anbaus und das Fachwerk auf der Nordostseite neu gestrichen. Von Karl Schädler und einigen Helfern wurden u.a. die Sockel am Altbau gerichtet, das Museumschild am Haus und das Wappen neu gestrichen. Jetzt warten wir eigentlich nur noch auf die Schlussrechnung. Schon ohne die Blumen sieht das Museum prächtig aus.
Anton Köcheler zum Gedenken
KreuzWir trauern um unser Ehrenmitglied Anton Köcheler, der am 8. September verstorben ist.
Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie! Anton Köcheler war über bald sechs Jahrzehnte aktiv am Auf- und Ausbau unseres Museums aktiv. Dabei übte er über viele Jahre die Ämter des Kassiers, Schriftführers und des zweiten Vorstandes aus. 
Die Vorstandschaft des Museumsvereins
... Nachruf
Anton Köcheler
"Ewig jung ist nur die Sonne" 
Fotografien für das Heimatmuseum Oberstdorf
Am Freitag 23.August fand eine festlich umrahmte Übergabe von Fotografien an das Oberstdorfer Heimatmuseum statt. Die beiden Oberstdorfer Martin Hehl (Text) und Reiner Metzger (Fotografie) schufen 1999 das Werk "Ewig jung ist nur die Sonne". 
... Bericht der Veranstaltung
Zwischenbericht zur Fassadenrenovierung
In der Zwischenzeit haben wir die gesamten Holzfronten der Ost- und Südfassade fertiggestellt. Es wurden kleinere und größere Wunden geschlossen und angepasst. Jetzt sind sie nur noch bei genauerem Hinsehen erkennbar. Seit letztem Dienstag ist auch der Malerbetrieb Neuhofer mit den weiteren Arbeiten, die ja ausgeschrieben wurden, beschäftigt. 
... weitere Infos und Bilder
Sensationelle Außenfassade wiederentdeckt!
Die Renovierung der Außenfassade unseres Museums schreitet zügig voran. Seit über einer Woche sind die ehrenamtlichen Arbeiten unter der Leitung unseres Museumspflegers jetzt schon in Gang. Nachdem letzte Woche alle Schindeln entfernt wurden, steht jetzt die Restaurierung der alten Balken an. Auch wieder eine schweißtreibende Aufgabe. 
Vielleicht hat der eine oder andere morgen ab 9 Uhr Zeit zum Helfen?
... genauere Informationen und Bilder
Bericht vom Ausflug nach Wangen
Bei strahlendem Wetter starteten wir Sonntag, dem 14.7.2013, mit 35 Personen von Oberstdorf nach Wangen. Dort angekommen empfing uns die dortige Vorsitzende des Museums- und Altstadtvereins Frau Irina Leist, die uns durch die Museumslandschaft Wangens führte. 
... weitere Informationen und Bilder
Renovierung der Außenfassade
In der letzten Juliwoche war es dann soweit, das Museum wurde eingerüstet, und wir konnten beginnen die Schindeln entfernen. Am Donnerstag, Freitag und Samstag fanden sich einige Helfer mit Spitzhammer und Beißzange ein, um die schweißtreibende Arbeit bei Hochsommertemperaturen durchzuführen. Fast alle Schindeln sind jetzt entfernt und das Ergebnis ist wirklich sensationell! Unter den Schindel kamen die gestrickten Balken des alten Gebäudes in überraschend gutem Zustand zum Vorschein.
... mehr Infos und Bilder 
Übergabe der Schützenkette an das Museum
Zur Übergabe der alten Schützenkette an das Museum lud der Schützenverein seine Mitglieder und diejenigen unseres Vereins am Freitag, dem 12.Juli 2013, in unseren neuen Vortragsraum ein. 
Damit möglichst viele Besucher die Schützenkette von 1908 künftig bewundern können, bekam sie einen neuen Platz im Heimatmuseum Oberstdorf. 
... mehr
Bild aus dem Museumsarchiv in der Süddeutschen
In der Süddeutschen Zeitung vom 26.6.2013 erschien ein Artikel mit dem Titel: "Der Pionier". Darin geht es um eine Fotoausstellung, die bis 19. Juli in der Galerie P3 in München zu sehen ist. Es werden Bilder des erfolgreichen Skispringers und Architekten Bruno Bihler gezeigt. Die Redakteurin BARBARA HORDYCH verwendete zur Illustration ihres Artikels ein Foto aus unserem Museumsarchiv (Bild rechts). In diesem ist Bruno Bihler zu sehen, wie er 1910 die große Schanze an der Halde hinuntersprang. Der gebürtige Freiburger gewann übrigens bei diesem Springen die Allgäuer Skisprungmeisterschaft.
Gute Nachrichten aus dem Bauausschuss 
Das Museum wird jetzt geschindelt!
Bei der Generalversammlung im April berichtete Albert Vogler von der Außenrenovierung unseres Museums. Leider stellte sich heraus, dass ein weiteres Überstreichen der alten Schindlen nicht mehr zielführend sein würde. Deshalb wurde der Antrag an die Gemeinde gestellt, das Haus stattdessen zu Schindeln. Trotz der deutlichen Kostenerhöhung wurde der Antrag bewilligt! Vielen Dank an die Gemeindeverwaltung und die Mitglieder des Bauausschusses für ihre Unterstützung!
... weitere Informationen
Huinze i dr Museumsbuind
Zu einem Hingucker entwickelte sich eine Idee unseres Museumspflegers Karl Schädler. Er ließ unseren Museumsgarten dieses Mal nicht von der Gemeindegärtnerei mähen, sondern legte selbst Hand an.
... mehr
Das Museum in Zeitungen
Gleich zweimal fand unser Museum in Zeitungen Erwähnung:
Im Spiegel (Heft 22/2013, Seite 49) stand ein Artikel mit dem Titel "Wessels geht auf Reisen". Darin berichtet Barbara Hardinghaus über einen 60jährigen Schuhmacher, der "sehr, sehr große" Schuhe herstellt und weltweit verkauft. Initialzündung für sein Passion war ein Besuch in unserem Heimatmuseum. Damals, als "Dreijähriger", nahm er diesen Traum mit und setze ihn als Erwachsener um. Im letzten Absatz steht: "Vor ein paar Jahren fuhr er noch einmal nach Oberstdorf, in das Museum, in dem er schon als Junge war. Er wollte wissen, ob es diesen großen Schuh wirklich gab. Oder ob er geträumt hatte. Er gab ihn."
In der Zeitschrift "Heimat Allgäu" (Nr. 2/2013, S. 36-38) finden wir einen Artikel mit dem Titel "Blick zurück ins alte Leben". Thomas Niehörster vermittelt auf 3 Seiten einen hervorragenden Blick in unser Museum. Dabei stellt er mit Bild und Text unser Haus und auch unseren Verein recht ausführlich vor. Beim Heimatbund Allgäu möchten wir für die kostenfreie Werbung herzlich danken!
Museumsausflug nach Wangen 
am Sonntag, den 14. Juli 2013
Auch dieses Jahr führt uns der Ausflug wieder nach Westen und zwar ins schöne Wangen im Allgäu. Wir besuchen das dortige Heimatmuseum. Nachmittags bringt uns eineAltstadtführung die Geschichte des mittelalterlichen Städtchens näher.
genauere Informationen
Kuhschellen und -glocken
Rechtzeitig vor dem Ende der Frühjahrsschließzeit installierten unsere fleißigen Handwerker in der Vorstandschaft eine interessante Sammlung von Kuhschellen und -glocken im Eingangsbereich unseres Museums.
weitere Informationen und mehr Bilder
Generalversammlung am 10. April 2013
Am Mittwoch, den 10. April 2013, fand um 20:00 Uhr unsere Generalversammlung in unserem neuen Vortragsraum im Museum statt. 
Neben den üblichen Programmpunkten, wie Berichten und Wahlen, boten wir im Anschluss an die offiziellen Themen einen Vortrag an. Dieses Mal konnten wir den Archivpfleger des Landkreises Oberallgäu, Herrn Gerhard Klein, gewinnen. Der Titel seines Referates lautetete:"Huimat isch ... 
Die Grenzen des Allgäus im Wandel der Zeit" 

genauere Informationen und Bilder
Ehrenzeichen für Agnes Schöll
Agnes SchöllFür ihre Verdienste um Heimat und Brauchtum wurde unsere Schriftführerin Agens Schöll von Landrat Gebhard Kaiser mit dem Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpäsidenten ausgezeichnet. Ihr ehrenamtliches Engagement im Trachtenverein reicht schon über 40 Jahre zurück. Seit 20 Jahren ist sie als Deligierte des Trachtenvereins im Museumsauschuss als Schriftführerin aktiv. Seit Jahren liegt der gebürtigen Oberstdorferin ganz besonders die Geschichte ihres Wohnortes Reichenbach am Herzen. Dabei sind die von ihr 2007 herausgebrachten "Schöllanger Familienblätter" ganz besonders hervorzuheben.
Die Vorstandschaft des Museumsvereins gratuliert ihr einerseits recht herzlich zum Ehrenzeichen und dankt ihr andererseits in diesem Zusammenhang für ihre unermüdliche Arbeit im Verein. (März 2013)
Unser Museum soll schöner werden
Im vergangenen Jahr stellten wir - aus gegebenem Anlass - den Antrag an die Marktgemeinde, die Außenfassade unseres Museums zu renovieren. Im neuen Haushalt wurden die notwendigen Gelder eingestellt. Zurzeit läuft die Ausschreibung und wir hoffen, dass unser altehrwürdiges Gebäude noch in diesem Frühjahr neu gestrichen werden kann. Schon bei den Deutschen Wandertagen Ende Juni wollen wird die Gerüste wieder abbauen.
Fernsehauftritte unserer Mitglieder
Im letzten und auch in diesem Jahr waren einige unserer Vereinsmitglieder im Fernsehen zu sehen. Hier können Sie die Auftritte zu bestimmten heimatkundlichen Themen noch einmal anschauen:
Der Füschießer (mit Alex Rößle am 24.7.2012)
Die Höfats (mit Alex Rößle am 11.8.2012)
Der Christlessee (mit Eugen Thomma am 16.1.2013)
Winter in Schwaben (mit Werner Griesche am (24.1.2013) 
Der Christlessee (mit Albert Vogler am 6.2.2013)
Achtung Termine vormerken!
Liebe Freunde und Mitglieder des Museums,
wahrscheinlich warten Sie schon darauf, aber unsereGeneralsversammlung findet in diesem Jahr etwas später, nämlich am Mittwoch, den 10. April 2013, um 20:00 Uhr in unserem neuen Vortragsraum im Museum statt,
Außerdem haben wir den Termin für unseren Ausflug, der uns wahrscheinlich wieder ins Westallgäu nach Wangen führt, auf Sonntag, den 14. Juli 2013, geplant.
Genauere Informationen und natürlich auch eine schriftliche Einladung folgen!
Winter in Schwaben
Ein Film von Dr. Michael Zehetmair 
Erster Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2012, 19 Uhr, Bayerisches Fernsehen
In dieser Sendung wird u.a. auch die Jugend des Trachtenvereins vorgestellt. Zitat aus dem Begleitschreiben:
"Die Jugend des Trachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf stellen wir vor am Ersten Weihnachtsfeiertag 2012 im 45minütigen Film „Winter in Schwaben“ ab 19 Uhr im Bayerischen Fernsehen. Im Film werden kleine Geschichten über Kultur, Natur und Lebensgefühl in Bayerisch-Schwaben erzählt und Impressionen von Orten und Landschaften in Bayerisch-Schwaben gezeigt. Wir sind dabei, wie die jugendlichen Trachtler tanzen und platteln, einige von ihnen erzählen davon, wie sie dazugekommen sind und warum. Der Vereinsvorsitzende Werner Griesche zeigt sich glücklich, dass sein Verein so gut wie keine Nachwuchssorgen hat, und gerade die jungen Mitglieder bei jedem Wetter und sehr gerne die Aktivitäten des Vereins unterstützen und mittragen. All das sei eine „kehrige Sach“, so Griesche."
Der Film kann übrigens auf der Homepage des BR immer noch angeschaut werden:
> Link zum Film
Mueseumskalender 2013

Kranzniederrlegung

Karl Schädler
Der Ofen brennt!
Albert Vogler dankt Willi Geiesrtanger für seinen Vortrag
Frederic Doser stellt das Bild seines Vaters vor
Einbaumtruhe
Museumskalender 2014
Bildstöckle in Ringang
Mueseum erstrahlt in altem Glanz (Foto: Agnes Schöll)
Reiner Matzger und Anton Vogler (Foto: Agnes Schöll)
Ewig jungEwig jung
restaurierte Balkenlage
Ausflug nach Wangen
Schindelaktion
Detail aus der Schützenkette
Bruno Bihler 1910
Hunze i dr Mueseumsbuind
Wirtshausschild an der Eselsmühle, heutiges Stadtmuseum am Eselsberg (Urheber ist: Ulrich Prokop)
Wirtshausschild an der Eselsmühle, heutiges Stadtmuseum am Eselsberg (Urheber ist: Ulrich Prokop)
Kuhglocken und -schellen

Heimatmuseum Oberstdorf

 

 

s'Nuischte

Newsletter "Museumspost" ... 2 - 3 mal im Jahr Museums-Grüße mit Information aus dem Heimatmuseum erhalten. Melden Sie sich für unsere "Museumspost" an - wir freuen uns.
PS: Am Ende jeden Newsletters findet Ihr einen Link, mit dem Ihr euch wieder abmelden könnt!
 

- Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart begreifen -