Heimatmuseum Oberstdorf

Geschichte, Brauchtum, Handwerk, Kunst, Sport und Leben im Bergdorf Oberstdorf

  

 
87561 Oberstdorf, Oststr. 13 * Telefon: (08322) 5470 / 2226 / 2218 * Kontaktformular
 
Unsere englischen Seiten  Unsere französischen Seiten  Unsere italienischen Seiten  Unsere spanischen Seiten  
 
 
 

Unser Museumsarchiv

Vereinsgründung 1993

1993 wurde der Museumsausschuss aus dem Trachtenverein ausgegliedert und ein eigener Verein gegründet.
Außerdem wurde die längst fällige Außenrenovierung durchgeführt.

Gründungsversammlung

Aus steuerlichen Gründen wurde der Museumsausschuss im Jahr 1993 aus dem Trachtenverein ausgegliedert und ein gemeinnütziger Verein, der "Heimatmuseum Oberstdorf e.V.", gegründet. Der Museumsausschuss wird seit dieser Zeit von den Mitgliedern des Vereins gewählt. Außerdem werden aus dem Trachtenverein 2 Mitglieder und von der Gemeinde 2 Mitglieder (ein Gemeinderat und der Marktkämmerer) delegiert.
In der Gründungsversammlung am 05. Mai 1993 wurde untenstehende Vorstandschaft gewählt.

Vorstandschaft

1. Vorsitzender: Peter Weiß  
2. Vorsitzender und Kassier: Anton Köcheler
Museumspfleger: Eugen Thomma
Schriftführerin: Agnes Schöll
Beisitzer: Klaus Düwell , Dr. Kurt Eberhard, Hans Kappeler,  Udo Lottes, Kling Meinhard, Dr. Arnold Schell, Alfons Thannheimer
Delegierte des Trachtenvereins:  Marie-Luise Althaus, Agnes Schöll
Delegierte der Gemeinde: Martin Schmalholz, Otto Simbeck
Ausgetreten aus dem alten Museumsausschuss: Udo Lottes

Zahlen

ca. 20.000 Besucher, 64 Mitglieder

Außenrenovierung

Im Juli 1993 wurde die längst fällige Außenrenovierung abgeschlossen. Die Schindeln wurden teilweise ausgewechselt und der gesamte Bau und das Blechdach neu gestrichen. Die Fensterläden wurden abgelaugt und grün gestrichen. Dabei verschwanden die aufgemalten Wappen. Beim Eingang wurde die alte Außentreppe abgebrochen, ein Kupferdächle errichtet und die Eingangstüre getreu der alten Vorlage erneuert. Weiter erhielt die Hofeinfahrt eine Pflasterung,

 

Sonderausstellung

Das Arbeitsjahr des Bergbauern

Sonderausstellung

Museumsausflug

Im Juli luden wie unsere Mitglieder zum ersten Museumsausflug in die Keltenausstellung nach Rosenheim ein.

Besondere Ereignisse

Zwei Buben fanden bei der Mühlenbrücke einen an eine Schlange erinnernden Kupferring. Es stellte sich heraus, dass es eine sogenannte Manilla ist. Der 1,67 kg schwere Ring diente den Portugiesen während der Sklavenzeit als Zahlungsmittel und wurde von den Augsburger Fuggern hergestellt. Wie das Fundstück in die Trettach gelangte, bleibt ein Rätsel. 

 

s'Nuischte

Newsletter "Museumspost" ... 2 - 3 mal im Jahr Museums-Grüße mit Information aus dem Heimatmuseum erhalten. Melden Sie sich für unsere "Museumspost" an - wir freuen uns.
PS: Am Ende jeden Newsletters findet Ihr einen Link, mit dem Ihr euch wieder abmelden könnt!
 

- Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart begreifen -