Heimatmuseum Oberstdorf

Geschichte, Brauchtum, Handwerk, Kunst, Sport und Leben im Bergdorf Oberstdorf

  

 
87561 Oberstdorf, Oststr. 13 * Telefon: (08322) 5470 / 2226 / 2218 * Kontaktformular
 
Unsere englischen Seiten  Unsere französischen Seiten  Unsere italienischen Seiten  Unsere spanischen Seiten  
 
 
 

Archiv 2015

150225 einweihung 200bNachdem der neugestaltete Torismusraum Ende Februar eingeweiht werden konnte, wurde es in diesem Jahr wieder einmal geruhsamer. Keine größeren Projekte standen an und wir konnten die vielen kleinen Dinge in Angriff nehmen, die wegen der Großprojekte der letzten Jahre ein wenig zurückstehen mussten.

Vereinsvorstand 2015

1.Vorsitzender:  Albert Vogler
2.Vorsitzender: Alfons Thannheimer
Museumspfleger: Karl Schädler, Fritz Schlachter
Kassier: Johann Althaus
Schriftführerin: Agnes Schöll *
Beisitzer Werner Griesche*, Mathias Häckelsmiller, Benedikt Kappeler, Christoph Kleiner, Elisabeth Lipp **, Alexander Rößle, Martin Schmalholz **
Ehrenmitglieder: Eugen Thomma (2000), Otto Simbeck (2001), Peter Weiß (2002)
(seit März 2015) * Delegierte des Trachtenvereins, ** Delegierter der Gemeinde

 

Bilder: Vereinsvorstand 2015

Jahresversammlung am 11. März

Die Jahresversammlung des Museumsvereins findet am Mittwoch, den 11. März 2015, in unserem Vortragsraum statt. An alle Mitglieder wurden die Einladungen mit der Post verschickt. Natürlich würden wir uns freuen, auch weitere Freunde des Museums begrüßen zu dürfen. Eugen Thomma wird die eher trockene Veranstaltung mit seinem Vortrag "150 Jahre nach dem Brand" auflockern.
Bitte merkt euch den Termin vor!

Tagesordnung: Jahresversammlung am 11. März

Bewerbung um Museumspreis

Nach langer Überlegung haben wir uns entschlossen, uns mit dem Projekt "Restaurierung der Außenfassade" für den Museumspreis 2015 für nichtstaatliche Museen zu bewerben.
Anmerkung: Leider war unsere Arbeit umsonst. Der Preis ging 2015 an das Augustiner Chorherren Museum Markt Indersdorf. Wir gratulieren!

Weiterlesen: Bewerbung um Museumspreis

Museumsausflug

Der Museumsausflug führt uns am Sonntag, den 12. Juli, nach Bregenz. Bei einer Führung erfahren wir Interessantes über die Bodenseestadt. Außerdem besuchen wir das neu gebaute Landesmuseum Vorarlberg.

Weiterlesen: Museumsausflug

Peter weiß feiert 85. Geburtstag

Standesgemäß feierte Peter Weiß am 24. Juni seinen 85. Geburtstag im eigenen, uralten, liebevoll renovierten Bauernhaus in Tiefenbach. Extra zu diesem  Anlass erschien eine größere Delegation aus der Vorstandschaft des Museums, um seinem Ehrenmitglied und langjährigem Vereinsvorstand zu gratulieren.

 Peter weiß feiert 85. Geburtstag

Auch Museum ehrt Maximilian Ruess

Der gebürtige Oberstdorfer wäre im diesem Jahr 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass werden im Oberallgäu mehrere Ausstellungen gezeigt. Dabei scheint jedoch vergessen, dass unser Museum die Erinnerung an den vielseitigen Künstler schon seit über 20 Jahren in einem eigenen Raum dauerhaft bewahrt.

 Auch Museum ehrt Maximilian Ruess

Doktor Molle Max

Doktor Molle Max, las ein Dialektunkundiger auf der Titelseite des Kinderbuches „Dr Molle Max“ von Elliane Besler, das diese im Vortragsraum des Museums am Freitag, den 28. August zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierte. Eugen Thomma schrieb hierzu diesen kurzweiligen Bericht.

 Doktor Molle Max

Jahreskalender 2016

Museumskalender 2016

Es ist geschafft, die Jahreskalender 2016 sind gedruckt und können bei Albert Vogler (Tel 2226) oder jedem anderen Vorstandsmitglied gekauft werden. Agnes hat für die Bilder natürlich wieder ein Beiblatt zur Erläuterung erstellt. Dies kann hier heruntergeladen werden!

 Jahreskalender 2016

Christbaum in der Stube

Obwohl wir in diesem Jahr ausnahmsweise einmal keine größeren Umbauten oder sonstigen Projekte während der Herbstschließzeit durchführen, waren doch ein paar Heinzelmännchen* am Werk und haben in der Stube einen stimmungsvollen Christbaum herausgeputzt. 

Weiterlesen: Christbaum in der Stube

s'Nuischte

Newsletter "Museumspost" ... 2 - 3 mal im Jahr Museums-Grüße mit Information aus dem Heimatmuseum erhalten. Melden Sie sich für unsere "Museumspost" an - wir freuen uns.
PS: Am Ende jeden Newsletters findet Ihr einen Link, mit dem Ihr euch wieder abmelden könnt!
 

- Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart begreifen -